Zelt Test – Die besten Zelte – Top 5

Zelt Test – Camping ist Freiheit

Camping ist FreiheitWas gibt es Schöneres als im Urlaub oder in der Natur die Seele baumeln zu lassen? Fernab vom Pauschaltourismus, der beinahe schon Fließbandurlaub von der Stange ist, kann man den Alttagsstress loswerden und Freizeit ohne Zeitdruck und Kleiderzwang genießen. Gemeinsam ein Zelt zu bauen, einzurichten und Heringe in den Boden zu hämmern macht einfach Spaß und fördert den Teamgeist. Auf einem guten Campingplatz muss man auf keinerlei Komfort verzichten. Hier gibt es hervorragende Restaurants, Pools und Wellnessbereiche mitten in der Natur. Dabei gibt es einen tollen Urlaub auch auf den besten Plätzen für verhältnismäßig kleines Geld. Camping ist eine Lebenseinstellung für Menschen, die Freiheit und Individualisimus lieben.

Zelt Test – Warum ein Zelt kaufen?

Wer einmal vom Campingvirus infiziert wurde, möchte sich bald ein eigenes Zelt kaufen. Mit einem eigenen Zelt und minimaler Ausrüstung hat man seine eigenen vier Wände immer dabei. Flexibel ist die Zeltausrüstung schnell für einen Abenteuerurlaub mit Kindern, Freunden oder allein gepackt. Auf Festivals, einem Angelwochenende am See oder für einen langen Sommerurlaub ist ein Zelt der ideale Begleiter. Dabei gibt es für jeden das richtige Zelt in der richtigen Größe und für jeden Anlass. Kleine, kompakte Zelte können auf Wanderungen, Fahrrad- oder Biketouren bequem transportiert werden. Größere Zelte eignen sich für einen tollen Urlaub mit der ganzen Familie oder Freunden.

Zelt Test – Verschiedene Zeltarten

Bevor man ein Zelt kauft, sollte man natürlich wissen, ob es dem eigenen Campinganlass gerecht wird und wie viel Wert man auf Handhabung und Aufbau legt. Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten von Zelten. Zum einen sind da die Wurfzelte, deren Stangen so im Zeltstoff eingearbeitet sind, dass man sie unter Druck zusammenfalten und fixieren kann. Ebenso einfach funktioniert das Aufbauen, wobei das Wurfzelt lediglich auf den Boden geworfen wird, sodass es sich ausbreiten kann.

Die nächste Zeltkategorie bilden die Kuppel- bzw. Igluzelte. Auch hier erweist sich der Aufbau als relativ einfach und nervenschonend, da meist nur 3 Stangen in das Zelt gesteckt werden müssen, die dann das Kuppelzelt unter Spannung halten. Ein kleiner Nachteil der Kuppelzelte ist ihre quadratische Form, die sich bei einer Personenanzahl von mehr als 4 Personen als nicht zweckmäßig erweist.

Die letzte Kategorie bilden die Tunnelzelte. Auch wenn der Aufbau dieser Zeltart einige helfende Hände benötigt, erweist sie sich als gut geeignet, vor allem für mehrere Personen. So entsteht durch die enorme Größe eine Art Raumaufteilung mit einer Mitte inklusive Haupteingang und zwei Seiten für jeweils 2 Personen. Hierbei ist zu beachten, dass Tunnelzelt aufgrund ihrer großen Angriffsfläche sehr empfindlich auf Wind reagieren und somit an laueren Plätzchen aufgestellt werden sollten. Im Folgenden werden wir Ihnen nun je 1 Zelt pro Kategorie vorstellen, das unter verschiedenen Bewertungskriterien am besten abgeschnitten hat:

Zelt Test – Wurfzelt – Quechua 2-Sekunden Wurfzelt

Zelt Test - Wurfzelt - Quechua 2-Sekunden WurfzeltDas Quechua Wurfzelt eignet sich für 1Person. Um es aufzustellen, lösen Sie einfach das Sicherungsband und werfen es auf den Boden. Schon steht ihr Schlafplatz. Der Abbau dauert mit 15 Sekunden unwesentlich länger. Mit Spannseilen und Heringen sichern Sie das Zelt bei Wind. Bei Regen bietet das Quechua Wurfzelt zuverlässigen Schutz dank hochwertiger Verarbeitung und im Labor durchgeführten Tests auf Wasserdichtigkeit. Durch fest eingenähten Boden bleibt es im Zeltinnern trocken. Atmungsaktives Polyester sorgt im Innenzelt für gutes Raumklima. Zwischen Innen- und Außenzelt ist genug Platz, um Schuhe abzustellen. Mit 2,4kg Gewicht, einer Länge von 56 cm und einem Durchmesser von 16 cm haben Sie einen bequemen Schlafplatz immer dabei. Im Zweifel reicht der Platz auch für eine zweite Person.

Zelt Test – Kuppelzelt – High Peak Kuppelzelt Nevada 4

Zelt Test - Kuppelzelt - High Peak Kuppelzelt Nevada 4Das grau-rote Nevada 4 ist mit den Maßen 205+80x250x135cm(L/B/H) für 3-4 Personen geeignet.
2000mm Wassersäule, 100% PU beschichtetes Polyester und mit Nahtband versiegelte Doppelnähte bieten zuverlässigen Schutz bei Regen. Ein festeingenähter Zeltboden verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit ins Zelt von unten. Mit Spannseilen und Heringen befestigt hält das Zelt auch Wind stabil stand. Im Vorbau mit wettergeschütztem Eingang ist Platz für Gepäck und Schuhe.
Ein Moskitonetz im Eingangsfenster und ein atmungsaktives Innenzelt garantieren Dauerventilation und gutes Klima im Zeltinneren ohne lästige Insekten. Durch leichtes Fiberglasgestänge wiegt das Zelt 3,9kg. Das Packmaß ist mit 54x16x16 cm gering. Die leicht verständliche Aufbauanleitung ermöglicht auch Laien einen schnellen, unkomplizierten Aufbau.

Zelt Test – Tunnelzelt – High Peak Tunnelzelt Kira 3

Zelt Test - Tunnelzelt - High Peak Tunnelzelt Kira 3Das multifunktionale grau-rote Kuppelzelt mit Doppeldach eignet sich für 3 Outdoorfans.
Der Vorbau ist groß für Gepäck oder als Aufenthaltsbereich bei schlechtem Wetter. Mit 3000mm Wassersäule, leichtläufige Reißverschlüsse mit Nahtband, sowie im Zubehör inklusive Abspannseile und Heringe, steht das Zelt stabil und trocken bei jedem Wetter. Ein dritter Gestängeboden im Zeltinneren sorgt für höchste Standfestigkeit. Im Eingang und zusätzlich im Zeltinneren sorgen Fenster mit Moskitonetz für eine angenehme Luftzirkulation ohne Insekten. Das Aufbaumaß beträgt: 215+120X190x125 cm. Mit einem Packmaß von 57x14x14 cm in praktischer Zelttasche und 3,7 kg Gewicht, ist das Zelt leicht zu transportieren. Der Auf- und Abbau ist auch für Campinglaien einfach.

Zelt Test – Tipps vor dem Kauf eines Zeltes

Es gibt ein paar Merkmale, die Sie bedenken sollte,
Zum einen ist die Anzahl der Personen, die campen möchten entscheidend. Hiernach richtet sich die Größe des Zeltes. Auch der Zweck sollte bedacht werden. Planen Sie einen Wochenendtrip, einen Festivalbesuch oder einen mehrwöchigen Urlaub mit Kindern? Dementsprechend reicht ein kleines Zelt oder muss es ein größeres sein mit genug Platz für viel Gepäck. Material und Verarbeitung müssen stabil sein. Reißverschlüsse sollten leichtläufig sein. Belüftung im Zelt und Moskitonetze sind vor allem beim Campen im Süden wichtig. Nicht alle Zelte verfügen über einen fest eingenähten Boden. Sollte dieser nicht vorhanden sein, müssen Sie zusätlich einen geeigneten Belag kaufen. Wenn ihr Zelt auf Regen und Wind getestet wurde und der Aufbau einfach von der Hand geht, sollte einem gelungenen Campingtrip nichts mehr im Wege stehen.

Zelt Test – Fazit

Camping ist flexibelste und naturnäheste und kostengünstigste Art, Urlaub zu machen und Freizeit zu verbringen. Für jeden Zweck und jeden Geldbeutel gibt es das geeignete Zelt für den individuellen Campingtrip. Der Kauf eines Zeltes ist eine einmaloge Anschaffung für viele schöne Campingerlebnisse. Die vorgestellten Zelte von Quechua und HighPeak sind drei Varianten von namhaften Herstellern für Qualitätszelte. Sie eignen sich sowohl für Laien als auch für Proficamper. Alle drei Zelte zeichnen sich unter anderem durch ein fantastisches Preis-Leistungsverhältnis aus.

Für jeden Campingurlaub die richtigen Outdoor Messer

Direkt zu den Testsiegern auf Amazon.de